Neue Schriftrollen aus der Judäischen Wüste

Israelische Archäologen gaben die Entdeckung von Dutzenden neuer Schriftrollenfragmente in der Judäischen Wüste bekannt. Sie tragen einen biblischen Text und wurden in einer Höhle im Tal von Nahal Chever gefunden. Es wird angenommen, dass sie während des jüdischen Aufstands gegen Rom von Bar Kochba (132 n. Chr.) vor fast 1.900 Jahren versteckt wurden. […] weiter

Skythen sesshafter als gedacht

Lange wurden die Skythen als hochmobile Kriegsnomaden gesehen, doch eine Studie, an der die University of Michigan beteiligt war, widerlegt nun dies. […] weiter

Wie funktioniert der Antikythera-Mechanismus?

Forscher am University College London haben ein wichtiges Teil des Puzzles gelöst, das den antiken griechischen astronomischen Rechner ausmacht, der als Antikythera-Mechanismus bekannt ist, ein handbetriebenes mechanisches Gerät, das zur Vorhersage astronomischer Ereignisse verwendet wurde. […] weiter

Das Geheimnis des berühmten Pazyryk-Teppichs

Warum leuchten die Farben des ältesten geknüpften Teppichs der Welt nach fast zweieinhalb Tausend Jahren noch äußerst brillant in rot, gelb und blau? Dieses Geheimnis des so genannten Pazyryk-Teppichs konnten Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) nun durch hochauflösende Röntgenfluoreszenzmikroskopie entschlüsseln. Die Ergebnisse haben Sie in Scientific Reports publiziert. […] weiter

Tor und Bäder unter dem Kastro von Mytilini entdeckt

Jüngste Ausgrabungen des Ephorats für Altertümer der griechischen Insel Lesbos haben neue byzantinische Strukturen und Bäder aus der osmanischen Zeit in Mytilini ans Licht gebracht. Die Funde, die bis ins 6. bis 7. Jahrhundert n. Chr. zurückreichen, werfen ein neues Licht auf das Leben auf der Insel Lesbos, insbesondere auf die Verteidigungsanlagen der Insel in dieser Zeit. […] weiter