ANTIKE WELT – Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte

Seit über 50 Jahren berichtet die ›ANTIKE WELT – Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte‹ aus der spannenden und erlebnisreichen Welt der internationalen Archäologie. Namhafte Forscher erzählen von ihren spektakulärsten Funden, neuesten Grabungen und bahnbrechenden Erkenntnissen und nehmen Sie mit auf ihre Reise in vergangene Kulturen. Von der Vorgeschichte bis zum frühen Mittelalter, von den Maya- und Inkakulturen Mittel- und Südamerikas über die klassischen Kulturen des Mittelmeerraumes bis zu den Kulturdenkmälern Russlands und Chinas – die ANTIKE WELT hält stets Neues bereit!

In sechs Ausgaben jährlich erwartet die Leser neben dem Titelthema zahlreiche Beiträge zu aktuellen Forschungen. Rubriken wie der ›Ausstellungskalender‹, der ›Bücherspiegel‹ oder ›Museen in aller Welt‹ bieten Ihnen umfassende Informationen zum kulturellen Geschehen auf dem Sektor der Archäologie. Anerkannte Fachleute berichten fundiert und gut verständlich über spektakuläre Funde, neueste Forschungen und Grabungen der internationalen Archäologie. Alle Beiträge sind mit zahlreichen Abbildungen versehen.

Die sechs Hefte werden durch drei Sonderthemenhefte, die ein spezielles Thema behandeln, ergänzt. Im Abonnement erhalten die Leser alle neun Ausgaben mit einem deutlichen Preisvorteil.

Eine Zeitschrift mit Tradition

Seit mehr als einem halben Jahrhundert erscheint die ANTIKE WELT und wird seit 2014 von der wbg verlegt. 1970 im Raggi-Verlag gegründet, wurde sie 1989 vom Zabern-Verlag übernommen. Lange Jahre konzentrierten sich die Beiträge auf Themen, die in musealen Ausstellungen präsentiert werden. Dies änderte sich mit einem Wechsel in der Chefredaktion. Holger Kieburg übernahm 2011 die Stelle und legt seitdem den Schwerpunkt auf die Darstellung aktueller archäologischer Forschung.