Die ganze ANTIKE WELT erleben

Willkommen

bei der ANTIKEN WELT – Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte. Seit über 50 Jahren stellen wir mit internationalen Forscherinnen und Forschern die wichtigsten Ausgrabungen und neuesten Erkenntnisse zu den antiken Hochkulturen vor. Ob zum Alltagsleben der Griechen und Römer, zu ägyptischen Totenkulten oder zur Archäologie in Vietnam, hier finden Sie eine spannende und fundierte Themenvielfalt.

Aktuelles Heft
Thema: Zeit & Macht

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt hat unter wissenschaftlicher Leitung von Harald Meller, Alfred Reichenberger und Roberto Risch eine Tagung mit dem Titel «Zeit ist Macht. Wer macht Zeit?» vorbereitet, die wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte. Um die spannenden, interdisziplinären Forschungsergebnisse auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können, werden wir im Titelthema wichtige Aspekte aufgreifen und der Frage nachgehen, wie die Mächtigen mithilfe der Zeit noch mächtiger werden konnten. Wir blicken nach Mesopotamien, Ägypten, Mexiko und die Gebiete nördlich der Alpen, um unterschiedliche Konzepte des Umgangs mit Zeit kennenzulernen.

Aktuelles

Welche Themen werden derzeit in der Archäologie und in den Altertumswissenschaften diskutiert und untersucht? Wo finden gerade Ausgrabungen statt und welche spannenden neuen Objekte haben diese zu Tage gefördert? Verschaffen Sie sich einen Einblick über laufende Forschungsprojekte, neue Erkenntnisse und aktuelle News aus den verschiedenen Fachbereichen der altertumswissenschaftlichen Disziplinen.

  • Zwei Bestattete in ewiger Umarmung
    Die gemeinsame Bestattung von zwei 1.500 Jahre alten Skeletten gibt Aufschluss über die Einstellung zur Liebe und zum Leben nach dem Tod während der Nord-Wei-Dynastie in China, so ein Experte der Texas A&M.
  • Antikes Puzzle: die Wandmalerei im „Haus der Harfenspielerin“
    Die 1978 von der Stadt Arles erworbene Stätte La Verrerie liegt am rechten Rhôneufer. Bei mehreren Ausgrabungen wurden reiche städtische Häuser (domus) freigelegt, die nach einem Brand um 260 n. Chr. verlassen wurden. Die Wiederaufnahme der Ausgrabungen durch das Musée départemental Arles antique und das Inrap zwischen 2014 und 2017 ermöglichte die Ausgrabung von Schichten, die in diesem Viertel nie zuvor erreicht wurden, und die Freilegung des „Hauses der Harfenspielerin“, dessen prächtige Fresken Gegenstand eines umfangreichen Programms zur Wiederherstellung, Untersuchung und Restaurierung sind.
  • Erste bekannte römische Villa im Nordosten von Wales
    Ab September werden im Rahmen einer dreiwöchigen Ausgrabung die kürzlich entdeckten Überreste einer römischen Villa am Stadtrand von Wrexham ausgegraben. Es handelt sich um die erste römische Villa, die jemals im Nordosten von Wales entdeckt wurde, und man hofft, dass sie einen Einblick in die römische Vergangenheit der Region geben wird und neue Erkenntnisse bringt.

Abonnement

Spannend – Informativ – Aus erster Hand: So erleben Sie Geschichte nur mit der ANTIKEN WELT. Wählen Sie jetzt ein Abo unserer Zeitschrift und profitieren Sie von attraktiven Vorteilen:

6 Hefte und 3 zusätzliche Sonderthemenhefte für nur € 96 ,-(D)!

Sparen Sie 21% gegenüber dem Einzelkauf!

Panorama

Sie suchen nach einer Möglichkeit Ihr Wissen zu erweitern oder nach einem spannenden Artikel zu einem archäologischen oder kunsthistorischen Thema? Stöbern Sie durch unser Panorama und entdecken Sie Beiträge und Informationen rund um die antike Welt.

Wissenswert

Welche Kulturen prägten die Antike? Welche Schriften und Sprachen nutzten sie? Wie sah das Alltagsleben der Menschen aus? Wie die Städte in denen sie lebten? Wissenswerte Hintergrundinformationen zu vielen Themen rund um die Antike finden Sie hier. Außerdem interessante Buchrezensionen und Praxisberichte.

Ausstellungen

MET, Pergamonmuseum oder Glyptothek: In Anlehnung an den Ausstellungskalender der ANTIKEN WELT erfahren Sie hier alles über empfehlenswerte und aktuelle Ausstellungen in Deutschland und der Welt. Der Veranstaltungskalender zeigt weitere Termine.

Sonderheft 11/2021
Geister, Hexen, Menschenfresser

Das Sonderheft widmet sich den Ursprüngen bekannter und weniger bekannter übersinnlicher Wesen und ihren bevorzugten Erscheinungsorten und zeigt auf vor welchen Gestalten die alten Römer sich in der Literatur und im echten Leben gruselten.