Villa Borg: VENI VIDI PLAYMOBIL®

Archäologie Park - Römische Villa Borg Im Meeswald 1, Perl-Borg

Gladiatoren, Galeeren, Götter … liebevoll und detailgetreu baut Peter Linn mit Hilfe von Playmobil®-Figuren Szenarien aus allen Bereichen des antiken Lebens im Miniaturformat nach.

Nero: the man behind the myth

Die Ausstellung widmet sich einem der berüchtigtsten Herrscher Roms: Nero. Berüchtigt für seine Grausamkeit, Ausschweifungen und Wahnsinn.

20£

FRIEDLICHE SPIELE? – Ausstellung

Schule des Sehens Jakob-Welder-Weg 18, Mainz

Ausstellung: "Friedliche Spiele? (Wett)Kampf – Konflikt(Lösung), nicht nur in der Antike

Sardinien. Insel der Megalithen – Geschichten in Stein aus dem Herzen des Mittelmeers

Museumsinsel Berlin, Neues Museum Bodestraße, Berlin

Zum ersten Mal steht die antike megalithische Kultur Sardiniens im Fokus eines europaweiten Ausstellungsprojekts. Die heute zu Italien gehörende Mittelmeerinsel hat vom Neolithikum bis weit in die Eisenzeit hinein die einzigartige Nuraghen-Zivilisation hervorgebracht, die bis heute Gegenstand archäologischer Forschungen ist. Für die Ausstellung, die ihren Start in Berlin hat und nach St. Petersburg, Thessaloniki und Neapel weiterreist, werden zahlreiche hochrangige Leihgaben erstmals Sardinien verlassen.

»Zeit & Macht« – ANTIKE WELT 5/2021

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt hat unter wissenschaftlicher Leitung von Harald Meller, Alfred Reichenberger und Roberto Risch eine Tagung mit dem Titel «Zeit ist Macht. Wer macht Zeit?» vorbereitet, die wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte. Um die spannenden, interdisziplinären Forschungsergebnisse außer in einem wissenschaftlichen Tagungsband auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu [...] weiter

Schliemann und seine Trojagrabungen als Medienereignis

August-Boeckh-Antikezentrum Unter den Linden 6, Berlin

Die Ausstellung "Heinrich Schliemanns Trojagrabungen als Medienereignis" soll einen neuen Blick auf Schliemann und seine Ausgrabungen in Troja eröffnen.

Professionals and the Resilience Factor ‘Ritual’

Ausgehend von der Situation im antiken Griechenland werden Wissenschaftler verschiedener Disziplinen sowie Praktiker verschiedene Arten von (insbesondere religiösen) Ritualen und deren unterschiedliche Anwendung in verschiedenen Situationen/Kontexten diskutieren, wobei u. a. die Vermischung mit technischen Aktivitäten und diachrone Veränderungen berücksichtigt werden.

Perspektiven des ramessidischen Militärsystems

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Gabelsbergerstraße 35, München

Die internationale Konferenz will neuen archäologische und historische Perspektiven auf das gesamte Militärwesen Ägyptens zu dieser Zeit beleuchten.