Römisches Cornu-Mundstück in Vindolanda entdeckt

Tief unter den Überresten einer Schola (Offiziersheim) begraben und zusammen mit dem Schutt auf dem Boden einer hadrianischen Werkstatt, wurde in diesem Jahr bei den Ausgrabungen in Vindolanda eine bemerkenswerte musikalische Entdeckung im Schlamm gemacht.  Im Mai dieses Jahres wurde ein äußerst seltenes Cornu-Mundstück aus einer Kupferlegierung freigelegt, das auf 120–128 n. Chr. datiert wird. […] weiter

Von Kontinentaleuropa nach England

In der bisher umfangreichsten Studie zur Populationsgeschichte im frühen Mittelalter hat ein interdisziplinäres Team von Genetikern und Archäologen unter der Leitung des Leipziger Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und der University of Central Lancashire die Überreste und das Erbgut von über 400 Individuen aus dem damaligen Großbritannien, sowie Irland, Deutschland, Dänemark und den Niederlanden untersucht. Anhand der Ergebnisse ist es den Forschenden nun gelungen, eine der größten Bevölkerungsumwälzungen der nachrömischen Zeit detailliert zu beschreiben. […] weiter

Spektakulärer Mosaikfund in London

In London haben Archäologen ein außergewöhnlich großes römisches Mosaik ausgegraben, das wohl einst den Speisesaal einer hochklassigen Herberge schmückte. In einem für das antike London typischen Stil gehalten, weist es gleichzeitig auch starke Bezüge zu einem Vergleichsstück aus Trier auf. Als größter römischer Mosaikfund der Metropole seit über 50 Jahren stellt das Stück eine herausragende Neuentdeckung für die Londoner Archäologie dar. […] weiter

Seltener römischer Hort erworben

Ein „wirklich außergewöhnlicher“ 1 800 Jahre alter römischer Hort, der eine Büste des römischen Kaisers Marc Aurel enthält, wurde vom Yorkshire Museum erworben. Die 13 cm große Büste ist Teil einer Sammlung von Bronzeobjekten, die die Sondengänger James Spark und Mark Didlick im Mai 2020 auf einem Feld in der Nähe von Ampleforth in Ryedale, North Yorkshire, fanden. […] weiter

Fotografien der Ausgrabung von Sutton Hoo

Die gesamte persönliche Sammlung von Fotos, die Mercie Lack und Barbara Wagstaff 1939 bei den Ausgrabungen in Sutton Hoo gemacht haben, wurde digitalisiert und ist nun erstmals online verfügbar. […] weiter

Ausstellung zeigt Goldartefakte aus Saka-Grabhügeln

Die Ausstellung "Gold of The Great Steppe" zeigt eine archäologische Sensation: Hunderte von herausragenden Goldartefakten, die kürzlich in den außergewöhnlichen Grabhügeln des Volkes der Saka in Ostkasachstan entdeckt wurden. […] weiter