Seltener römischer Hort erworben

Ein „wirklich außergewöhnlicher“ 1 800 Jahre alter römischer Hort, der eine Büste des römischen Kaisers Marc Aurel enthält, wurde vom Yorkshire Museum erworben. Die 13 cm große Büste ist Teil einer Sammlung von Bronzeobjekten, die die Sondengänger James Spark und Mark Didlick im Mai 2020 auf einem Feld in der Nähe von Ampleforth in Ryedale, North Yorkshire, fanden. […] weiter

Frankensilber im Prußenland

Beim kleinen Ort Bischofsburg im ostpreußischen Ermland, polnisch „Biskupiec“ oder inoffiziell „Biskupiec Reszelski“ genannt, wurde jüngst ein gewaltiger karolingischer Silberschatz entdeckt, der allem Anschein nach Zeugnis eines zentralen Wendepunktes der europäischen Geschichte ist. Seine Finder, Mitglieder des polnischen Sondengänger-Vereins „Gryf“, waren glücklicherweise nicht wie manche ihrer Kollegen auf eigene Bereicherung aus, sondern standen bereits vorab mit den örtlichen Denkmalschutzbehörden in Verbindung, denen sie dann auch die fachgerechte Bergung des Horts überließen. […] weiter