Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Noch einmal mit Gefühl“

26. Oktober 2022 / 18:00 8. Februar 2023 / 19:30

„Noch einmal mit Gefühl“ – Zugänge zum subjektiven Empfinden in der Antike

Zu sehen ist das Programm der Ringvorlesung "Noch einmal mit Gefühl" mit Angaben zu Ort, Uhrzeit und jeweiligem Thema.
Programm der Ringvorlesung (Credit: Uni Marburg).

„Affekt“, „Emotion“, „Gefühl“ und ihre wechselseitigen Abgrenzungen haben derzeit Konjunktur in vielen kultur- und auch naturwissenschaftlichen Disziplinen. Diese Diskurse berücksichtigen Faktoren wie Wahrnehmung und Erfahrung, Körper und soziales Handeln.

Gefühle werden gesellschaftlich normiert und habituell eingeübt – sie sind somit in historischer Perspektive keineswegs konstant und deshalb schwer zu greifen. Trotz dieser Problematik üben die „fernen“ Gefühle historischer Gesellschaften und ihrer Individuen bis heute einen hohen Reiz aus. In der interdisziplinären Vortragsreihe werden unterschiedliche Annäherungsmöglichkeiten an das Thema gesucht: Der Weg führt u.a. über die Sinne und die in Literatur und Kunst beschriebenen Wahrnehmungen,  über die philosophische Affektelehre sowie über die objektgeschichtlich, körpergeschichtlich oder performanzbezogen greifbare Repräsentation von Gefühl.

Die Ringvorlesung versteht sich in erster Linie als Einladung, die verschiedenen Zugänge zum subjektiven Empfinden in der Antike auszuprobieren, kritisch zu prüfen und einander in Bezug auf ihre Eignung für eine bestimmte Disziplin oder Überlieferungssituation gegenüberzustellen. Die Veranstalter:innen sind überzeugt, dass es nicht DEN Schlüssel zu den Gefühlen altorientalischer Briefeschreiberinnen, frühchristlicher Märtyrer oder gar prähistorischer Menschen gibt, aber dass sich doch theoretisch und methodisch rückgebunden zumindest partielle Ausschnitte von Emotionalität rekonstruieren und diskutieren lassen.

Marburger Centrum Antike Welt (MCAW)

Hörsaalgebäude Biegenstraße 14
Marburg, Deutschland