Villa Borg: VENI VIDI PLAYMOBIL®

Archäologie Park - Römische Villa Borg Im Meeswald 1Perl-Borg,

Gladiatoren, Galeeren, Götter … liebevoll und detailgetreu baut Peter Linn mit Hilfe von Playmobil®-Figuren Szenarien aus allen Bereichen des antiken Lebens im Miniaturformat nach.

Nero: the man behind the myth

Die Ausstellung widmet sich einem der berüchtigtsten Herrscher Roms: Nero. Berüchtigt für seine Grausamkeit, Ausschweifungen und Wahnsinn.

20£

Azteken – die Menschen hinter dem Mythos

Museum Volkenkunde Steenstraat 12312 BS Leiden,

Azteken ist eine Ausstellung voller einzigartiger Sammlungshighlights, die Mexiko noch nie verlassen haben, und die die Mythen um dieses einst verloren geglaubte Reich aufschlüsselt.

FRIEDLICHE SPIELE? – Ausstellung

Schule des Sehens Jakob-Welder-Weg 18Mainz,

Ausstellung: "Friedliche Spiele? (Wett)Kampf – Konflikt(Lösung), nicht nur in der Antike

Sardinien. Insel der Megalithen – Geschichten in Stein aus dem Herzen des Mittelmeers

Museumsinsel Berlin, Neues Museum BodestraßeBerlin,

Zum ersten Mal steht die antike megalithische Kultur Sardiniens im Fokus eines europaweiten Ausstellungsprojekts. Die heute zu Italien gehörende Mittelmeerinsel hat vom Neolithikum bis weit in die Eisenzeit hinein die einzigartige Nuraghen-Zivilisation hervorgebracht, die bis heute Gegenstand archäologischer Forschungen ist. Für die Ausstellung, die ihren Start in Berlin hat und nach St. Petersburg, Thessaloniki und Neapel weiterreist, werden zahlreiche hochrangige Leihgaben erstmals Sardinien verlassen.

Mehr als Brot und Wein. Antike Speisen – Alltagskost und Tafelluxus​

Institut für Altertumswissenschaften Fürstengraben 2507743 Jena,

Beim Zubereiten und Genießen von Nahrung gab es bereits in der Antike ein facettenreiches Nebeneinander verschiedener kulinarischer Welten: Welche Speisen auf den Tisch kamen, wie man sie zubereitete und mit wem man speiste war auch Symbol von Status und gesellschaftlicher Zugehörigkeit.

»Das alte Japan« – Heft 04/2021

Japan - das Land der aufgehenden Sonne - wird v. a. mit seinen im Westen als Samurai bekannten Kriegern sowie mit seiner modernen Technik in Verbindung gebracht. Die Archäologie der [...] weiter

12,90€

Das neue Leben des Pergamonaltars

Über 300 000 Besucher staunten, als sie im renommierten Puschkin Museum in Moskau erstmals in Originalgröße die Rekonstruktion des Ostfrieses des Pergamonaltars bewundern konnten. Andrey Alexander hat die fehlenden Friesteile mit fotokünstlerischen Mitteln ergänzt, die bisher leeren Flächen mit Leben und Bewegung gefüllt.

Vortragsreihe „Tell!“ des DAI Kairo

Tell! bietet ein Forum für junge Wissenschaftler*innen ihre Forschungen in Onlinevorträgen zu einem breitgefächerten inhaltlichen und zeitlichen Themenspektrum rund um Ägypten und Nubien zu präsentieren.

»Zeit & Macht« – ANTIKE WELT 5/2021

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt hat unter wissenschaftlicher Leitung von Harald Meller, Alfred Reichenberger und Roberto Risch eine Tagung mit dem Titel «Zeit ist Macht. Wer macht Zeit?» [...] weiter

12,90€

Nero: the face of power

In der Online-Veranstaltung „Nero: the face of power“ erkundet Mary Beard gemeinsam mit Andrew Wallace-Hadrill, wie Nero im Laufe der Zeit von Künstlern imaginiert und neu interpretiert wurde.

Gold of The Great Steppe

Fitzwilliam Museum Trumpington StreetCambridge,

"Gold of The Great Steppe" zeigt eine archäologische Sensation: Hunderte von herausragenden Goldartefakten, die kürzlich in den außergewöhnlichen Grabhügeln des Volkes der Saka in Ostkasachstan entdeckt wurden.

Dong Son Art, Southeast Asia

Musée Barbier-Mueller rue Jean-Calvin, 10Genf,

Die Ausstellung über die Kunst der Dong-Son-Kultur zeigt einzigartige Objekte aus der Sammlung von Jean Paul Barbier-Mueller.

Schliemann und seine Trojagrabungen als Medienereignis

August-Boeckh-Antikezentrum Unter den Linden 6Berlin,

Die Ausstellung "Heinrich Schliemanns Trojagrabungen als Medienereignis" soll einen neuen Blick auf Schliemann und seine Ausgrabungen in Troja eröffnen.

Professionals and the Resilience Factor ‘Ritual’

Ausgehend von der Situation im antiken Griechenland werden Wissenschaftler verschiedener Disziplinen sowie Praktiker verschiedene Arten von (insbesondere religiösen) Ritualen und deren unterschiedliche Anwendung in verschiedenen Situationen/Kontexten diskutieren, wobei u. a. die Vermischung mit technischen Aktivitäten und diachrone Veränderungen berücksichtigt werden.

»Vielfalt des antiken Christentums« – ANTIKE WELT 6/21

Unterschiedliche Konfessionen, unterschiedliche Herangehensweisen an die Auslegung der Glaubenslehre – das Christentum der Antike weist bereits eine große Vielzahl an Glaubensrichtungen auf, ausgewählte Beispiele zeigen aber auch, wie kirchliche Vertreter dieser Religion mit der interkulturellen und interreligiösen Vielfalt in ihren Gemeinden oder in ihrem Umfeld umgingen.

12,90€

Perspektiven des ramessidischen Militärsystems

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Gabelsbergerstraße 35München,

Die internationale Konferenz will neuen archäologische und historische Perspektiven auf das gesamte Militärwesen Ägyptens zu dieser Zeit beleuchten.