Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ANTIKE WELT Kolloquium

Juli 18 / 10:00 18:00

Flyer AW Kolloquium. Der abgebildete Text entspricht dem Text im Veranstaltungsbeitrag.
Flyer AW-Kolloquium (Credit: Melanie Jungels, Typoreich).

Das Kolloquium der Zeitschrift ANTIKE WELT widmet sich 2022 dem Untergang des Römischen Reiches. Im Rheinischen Landesmuseum Trier geben Altertumswissenschaftlerinnen und Altertumswissenschaftler spannende Einblicke in ihre neusten Forschungen.

Diskutieren Sie in angenehmer Atmosphäre mit Archäologinnen und Archäologen, Althistoriker und den Museumsleiten hinter der Landesausstellen „Der Untergang des Römischen Reiches“ sowie mit Holger Kieburg, dem Chefredakteur der ANTIKEN WELT, und besichtigen Sie anschließend die große Schau im Landesmuseum.

Anmeldung unter: redaktion@wbg-wissenverbindet.de

Ablauf:

10 Uhr: Begrüßung und Einführung

10:30 Uhr: Zerfall und Wandel einer Weltmacht – die Vielzahl der Thesen zum Untergang

Prof. Dr. Holger Sonnabend (Stuttgart/Berlin)

11:15 Uhr: Goten, Vandalen, Franken – die Bedeutung der ‚Barbaren‘ für den Untergang des (west)römischen Reiches

Prof. Dr. Christian Witschel (Heidelberg)

12 Uhr: Auf und Ab — Trier im 5. Jahrhundert n. Chr.

Dr. Korana Deppmeyer (Kuratorin Landesmuseum Trier)

12:45 – 13:45 Uhr: Mittagspause zur freien Verfügung

14 Uhr: Nach dem «Untergang» – Antike Großbauten in Wahrnehmung und Nutzung im Mittelalter

Prof. Dr. Lukas Clemens (Trier)

15 Uhr: Ausstellungskonzeption und «Making of»

Dr. Marcus Reuter – Direktor Landesmuseum Trier

15:45 Uhr: Kaffeepause

16:30 Uhr: Führung durch die Landesausstellung «Der Untergang des Römischen Reiches»

Dr. Marcus Reuter und Dr. Korana Deppmeyer

90€

50,00 €: für Abonnenten der ANTIKEN WELT, Archäologie in Deutschland, wbg-Mitglieder und Mitglieder der Gesellschaft für nützliche Forschung
10,00 €: Studierende

ANTIKE WELT

Rheinisches Landesmuseum Trier

Weimarer Allee 1
Trier, 54290 Deutschland