Zwischen Brennöfen, Mosaiken und Wandmalereien

Neue Ausgrabungen in der sizilianischen Stadt Agrigent haben zwei außergewöhnliche Brennöfen ans Licht gebracht. Zudem wurde eine große Wohnung mit perfekt erhaltenen Dekorationen weiter untersucht. […] weiter

Antikes Puzzle: die Wandmalerei im „Haus der Harfenspielerin“

Die 1978 von der Stadt Arles erworbene Stätte La Verrerie liegt am rechten Rhôneufer. Bei mehreren Ausgrabungen wurden reiche städtische Häuser (domus) freigelegt, die nach einem Brand um 260 n. Chr. verlassen wurden. Die Wiederaufnahme der Ausgrabungen durch das Musée départemental Arles antique und das Inrap zwischen 2014 und 2017 ermöglichte die Ausgrabung von Schichten, die in diesem Viertel nie zuvor erreicht wurden, und die Freilegung des „Hauses der Harfenspielerin“, dessen prächtige Fresken Gegenstand eines umfangreichen Programms zur Wiederherstellung, Untersuchung und Restaurierung sind. […] weiter

Roboter rekonstruieren in Pompeji

In Pompeji hat das Projekt "RePAIR", ein Akronym für Reconstruction the past: Artificial Intelligence and Robotics meet Cultural Heritage, begonnen. Zum ersten Mal wird eine hochmoderne Technologie für die physische Rekonstruktion von Wandmalereifragmenten eingesetzt, die nur schwer wieder zusammengesetzt werden können. […] weiter