Forscher entdecken vier Kinderbestattungen in Mexiko-Stadt

Forscher des INAH haben vier Kinderbestattungen aus den Jahren 1521 bis 1620 entdeckt, die jedoch noch auf prähispanische Weise bestattet wurden. Die Funde zeigen die harten Lebensbedingungen und den kulturellen Widerstand des mexikanischen Volkes zu Beginn des Vizekönigreichs Neuspanien. […] weiter

En torno a las columnas de Hércules. Tausendjährige Beziehungen zwischen Marokko und Spanien

Marokko und Spanien liegen auf beiden Seiten der Straße von Gibraltar, einer geografischen Besonderheit, die seit der Antike als "Säulen des Herkules" bekannt ist, einem mythischen Raum, der als das Ende der bekannten Welt gilt. Diese nachbarschaftlichen Beziehungen sind das zentrale Thema dieser Ausstellung in Madrid, die eine außergewöhnliche Gelegenheit bietet, den kulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern zu verstehen und zu vertiefen. […] weiter

/ Kommentare: 0

Erforschung eines spätrömischen Schiffswracks am Strand von Mallorca

Direkt vor den Stränden Palma de Mallorcas haben Archäologen ein gut erhaltenes Schiffswrack der Spätantike entdeckt. Über 300 Amphoren wurden darin geborgen, die einmalige Einblicke in die antike Wirtschaftsgeschichte ermöglichen, da sie noch ihre antiken Pinselaufstriche tragen, teilweise sogar noch Inhaltsreste enthalten. Aber auch das Wrack selbst hat sich durch den Sauerstoffabschluss ausgezeichnet erhalten und hielt in technischer Hinsicht einiges Interessantes bereit. […] weiter

„Entdecke deine Museen neu“

Das Ministerium für Kultur und Sport veröffentlicht ein audiovisuelles Video über das Nationalmuseum für Römische Kunst in Mérida. […] weiter

Goldmünzen auf dem Meeresgrund vor Portitxol gefunden

Seit 1 500 Jahren beherbergt der Meeresboden der Insel Portitxol in Xàbia eine der größten Sammlungen römischer Goldmünzen, die in Spanien und Europa gefunden wurden. Sie besteht aus 53 römischen Münzen, die nach einer Analyse durch Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Archäologie und historisches Erbe der Universität von Alicante (INAPH) auf die spätrömische Zeit, insbesondere auf die Zeit zwischen dem Ende des 4. und dem Beginn des 5. Jhs. n. Chr. datieren. […] weiter

Hispano-westgotisches Grab in Ojo Guareña entdeckt

Das CENIEH hat sich an der Ausgrabung eines Grabes mit dem Skelett eines erwachsenen Menschen neben der Einsiedelei von San Tirso und San Bernabé in Burgos (Spanien) beteiligt. Dieser Fund verschiebt die bisher bekannten Beweise für den Beginn der christlichen Verehrung an diesem symbolträchtigen Ort um mehrere Jahrhunderte nach hinten. […] weiter

Sarkophag aus Frühmittelalter in Mula gefunden

Ein Forschungsteam unter der Leitung von Rafael González Fernández, Professor für Alte Geschichte an der Universität von Murcia, hat in der römischen Nekropole Los Villaricos in Mula einen spektakulären Sarkophag aus dem Frühmittelalter entdeckt.  […] weiter