Ägyptische Archäologen entdecken fünf Gräber in Sakkara

Das ägyptische Ministerium für Altertümer und Tourismus hat am Samstag in einer pharaonischen Nekropole Sakkara außerhalb der Hauptstadt Kairo kürzlich entdeckte, reich verzierte Gräber vorgestellt. Die fünf Gräber wurden Anfang dieses Monats ausgegraben und stammen, Das ägyptische Ministerium für Altertümer und Tourismus hat am Samstag in einer pharaonischen Nekropole Sakkara außerhalb der Hauptstadt Kairo kürzlich entdeckte, reich verzierte Gräber vorgestellt. Die fünf Gräber wurden Anfang dieses Monats ausgegraben und stammen aus dem Alten Reich - einer Zeit, die ungefähr von 2700 v. Chr. bis 2200 v. Chr. dauerte - sowie aus der Ersten Zwischenzeit, die nach dem Zusammenbruch des Alten Reiches über ein Jahrhundert andauerte, wie das Ministerium mitteilte, aus dem Alten Reich sowie aus der Ersten Zwischenzeit. […] weiter

Grabmal des Schatzmeisters „Ptah-M-Waya“ entdeckt

Einem Expeditionsteam der Archäologischen Fakultät der Universität Kairo unter der Leitung von Prof. Ola Al-Agizi ist es gelungen, das Grab von „Ptah-M-Waya“ freizulegen, der während der Herrschaft von Pharao Ramses II. das Schatzamt leitete. […] weiter