Vor den Thermen – Eine Domus voller Geheimnisse

Die Fresken einer Domus, die im 3. Jh. zerstört wurde, um Platz für die Caracalla-Thermen zu schaffen, können nun wieder besichtigt werden. Sie zeigen u. a. Gottheiten des griechisch-römischen sowie des ägyptischen Pantheons. […] weiter

Der Papyrus von Qenna in Leiden

Eine mehr als 17 m lange und 3000 Jahre alte ägyptische Papyrusrolle voller Zaubersprüche, Götter und Symbole: das ist das Totenbuch von Qenna, einem Händler aus dem alten Ägypten. Es ist der längste Papyrus in der Sammlung des Rijksmuseum van Oudheden in Leiden. In den vergangenen drei Jahren wurde es restauriert. In der Ausstellung "Der Papyrus von Qenna" ist das farbenfrohe Manuskript zum ersten Mal seit seinem Erwerb im Jahr 1835 als zusammenhängendes Ganzes zu sehen.  […] weiter

/ Kommentare: 0

Die Restaurierung des Placeres-Reliefs

Das Relieve de Placeres in Mexiko, ein 8,39 m langer und 2,48 m hoher Maya-Fries, befindet sich in der letzten Phase der Restaurierung. Dabei sollen die Schäden beseitigt werden, die in den 1960ern bei der Plünderung und Zerteilung des Reliefs entstanden waren. […] weiter

Restaurierung des römischen Theaters von Sabratha

Das bedeutende römische Theater in Sabratha, das 2016 bei gewaltsamen Auseinandersetzungen beschädigt wurde, ist nun wieder für den Besuch geöffnet worden. Damit kamen mehrjährige Restaurierungsarbeiten zum Abschluss, die durch eine Reihe internationaler Partner ermöglicht wurden. […] weiter

Restaurierung der Südthermen von Olympia bewilligt

Ein neues Förderprojekt der griechischen Regierung widmet sich den römischen Südthermen von Olympia. Die Anlage wurde errichtet, um die antiken Besuchermassen besser unterbringen zu können. Nun soll sie gesichert und für den Tourismus erschlossen werden. […] weiter

Restaurierung des Diolkos bei Korinth schreitet voran

Der Diolkos war eine technische Meisterleistung, mit der Schiffe mit dem Eisenbahnprinzip über die Landenge des Isthmus von Korinth gezogen wurden. Nun sollen die erhaltenen Teile restauriert und zeitgemäß präsentiert werden. […] weiter