Pharaohs’ Golden Parade

Am 3. April werden 22 königliche Mumien mit großem Tamtam vom Ägyptischen Museum in Kairo in das National Museum of Egyptian Civilization in Fustat überführt. Beginn ist 17 Uhr. […] weiter

„Schlamm-Panzer“-Behandlung ägyptischer Mumie aufgedeckt

Eine neue Analyse eines mumifizierten Individuums aus der 20. Dynastie enthüllt ihren seltenen „Schlamm-Panzer“, so eine am 3. Februar 2021 in der Open-Access-Zeitschrift PLOS ONE veröffentlichte Studie von Karin Sowada von der Macquarie University, Sydney, Australien, und Kollegen. […] weiter

Wildvögel für die Götter

Millionen von Ibis- und Raubvogelmumien, die den ägyptischen Göttern Horus, Ra oder Thoth geopfert wurden, sind in den Nekropolen des Niltals entdeckt worden. Eine solche Menge an mumifizierten Vögeln wirft die Frage nach ihrer Herkunft auf: Wurden sie wie Katzen gezüchtet oder wurden sie gefangen bzw, gejagt?  […] weiter

HERRIN DES HIMMELS – AUGE DES RE

Katzenmumien gehören zweifellos zu den am häufigsten gezeigten Exponaten altägyptischer Kultur. Im Zusammenhang mit den Äußerungen antiker Autoren über einen rätselhaft erscheinenden Tierkult der Ägypter entstand das heute noch populäre Bild von der heiligen ägyptischen Katze. […] weiter