Fundamente der Porta Decumana in Wien gefunden

2019 wurde bei Gasrohrarbeiten ein Pfeiler der Tordurchfahrt der porta decumana, also des Südtores des Legionslagers Vindobona vor dem Haus Naglergasse 2/Tuchlauben gefunden und von der Stadtarchäologie Wien dokumentiert. Dieser Fund war 2019 Anlass für das Bundesdenkmalamt, die wenigen noch unter dem heutigen Straßenbereich vorhandenen Überreste des ursprünglich 20 m hohen römischen Torturms unter Denkmalschutz zu stellen. […] weiter

Untersuchungen am römischen Kastell in Exeter

Archäologen haben eine Studie über die Überreste eines römischen Kastells abgeschlossen, das unter dem Gelände des neuen Busbahnhofs von Exeter entdeckt wurde. Die aus den römischen Verteidigungsanlagen geborgenen Funde, darunter Münzen und in der Gegend hergestellte Töpferwaren sowie aus Gallien importierte Terra Sigillata wurden dem Royal Albert Memorial Museum in Exeter übergeben. […] weiter