KI und Satellitenbilder kommen zusammen, um nach verborgenen archäologischen Stätten zu suchen

Aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Italienischen Institut für Technologie (IIT) und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) ist das Projekt "Cultural Landscapes Scanner" (CLS) entstanden. Ziel ist es, unbekannte archäologische Stätten zu identifizieren, indem Satellitenbilder mit Werkzeugen der künstlichen Intelligenz analysiert werden.  […] weiter

Künstliche Intelligenz hilft in der Archäologie

Künstliche Intelligenz ist besser als bisherige Softwareanwendungen in der Lage, den Ursprung archäologischer Funde aus naturwissenschaftlichen Untersuchungsdaten abzuleiten. Das zeigen der Marburger Physiker und Informatiker Dr. Michael Thrun und mexikanische Fachleute für Archäologie am Beispiel von Obsidianwerkstücken. […] weiter