Untersuchung an einem Terrakottapferd aus der Tang-Zeit

Chemieexperten arbeiten mit Kunstmuseum zusammen, um tanzendes Terrakottapferd aus der Tang-Dynastie zu untersuchen. Das Cincinnati Art Museum wandte sich an einen Wissenschaftler der University of Cincinnati, um ein 1300 Jahre altes Rätsel zu lösen. […] weiter

Soldat der Xi’anischen Armee

Der Soldat der Xi'anischen Armee kehrt dank der Zusammenarbeit des Archäologischen Parks von Herculaneum und der Stadtverwaltung zu seiner Form zurück. […] weiter

2700 Jahre alte Reiterrüstung belegt Technologietransfer

Wissenschaftler der Universität Zürich untersuchten einen einzigartigen Lederschuppen-Panzer aus dem Grab eines Reiters im Nordwesten Chinas. Stil und Konstruktion legen nahe, dass der Panzer zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert vor Christus im neuassyrischen Reich hergestellt wurde und von dort nach China gelangte. […] weiter

Unter­gang der Liangzhu-Hoch­kultur durch Klima­ver­änderung ver­ur­sacht

Die Ausgrabungsstätte Liangzhu in Ost-China gilt als eines der bedeutsamsten Zeugnisse der chinesischen Hochkultur. Vor mehr als 5000 Jahren verfügte die Stadt bereits über eine komplexe Wasserversorgung. Massive Überschwemmungen ausgelöst durch anomal intensive Monsunregen verursachten den Kollaps, wie ein Team mit Beteiligung des Geologen Christoph Spötl in Science Advances zeigt. […] weiter

Vulkane mitschuldig am Zusammenbruch chinesischer Dynastien?

Vulkanausbrüche haben in den letzten 2000 Jahren regelmässig zum Sturz chinesischer Dynastien beigetragen. Eine interdisziplinäre Studie unter Beteiligung der Universität Bern hat erstmals vulkanische Klimaschocks eindeutig als eine der Ursachen für die Zusammenbrüche identifiziert. […] weiter

Zwei Bestattete in ewiger Umarmung

Die gemeinsame Bestattung von zwei 1.500 Jahre alten Skeletten gibt Aufschluss über die Einstellung zur Liebe und zum Leben nach dem Tod während der Nord-Wei-Dynastie in China, so ein Experte der Texas A&M. […] weiter