Vermessung eines Mythos – das Atlantis des Iraks

Im Frühling startet eine Grabungskampagne, die Aufschluss über die spätantike und frühislamische Kulturmetropole al-Ḥīra geben soll. Bislang war archäologisch kaum etwas über diese bedeutende Stätte der frühislamischen Zeit bekannt, die in zahlreichen Dichtungen und Mythen fortlebte. […] weiter

Die grünen Pyramiden von Palau

Den gewaltigen prähistorischen Erdwerken auf Palau und ihren Ursprüngen ist ein deutsches Grabungs- und Forschungsteam nachgegangen. Es erlangte Einsichten in die Entstehung der Anlagen, aber auch in ihre Rolle für die palauische Gesellschaft der Entstehungszeit. […] weiter

Ausgrabungen im zyprischen Kition abgeschlossen

Die Ausgrabungen der französischen Grabungsmission in der antiken zyprischen Stadt Kition erbrachten bedeutende Indizien für die Rekonstruktion der antiken Werften. Daneben kamen aber auch phönizische Inschriften und spätbronzezeitliche Siedlungsspuren ans Tageslicht. […] weiter

Waffenfunde im ältesten Tempel von Velia

Die kürzlich abgeschlossene Ausgrabungskampagne des Archäologischen Parks von Paestum und Velia hat zur Entdeckung spektakulärer Fundstücke geführt. Die Waffen, die in einem Heiligtum auf der Akropolis des antiken Velia (griechisch Elea) gefunden wurden, könnten mit der großen Seeschlacht um 540 v. Chr. zusammenhängen, die Herodot in seinem Geschichtswerk schildert. […] weiter