Das Kulturerbe Nepals dokumentieren

Eine Förderung von rund 2,5 Millionen Euro gewährt die britische Arcadia Stiftung der Medienanthropologin Prof. Dr. Christiane Brosius und dem Indologen Prof. Dr. Axel Michaels von der Universität Heidelberg. […] weiter

Weibliches Doppelidol

Idole im Alten Orient Ähnliche Darstellungen finden sich im Bereich des Alten Orients, aber auch in Anatolien. Figuren mit einer solch starken Abstraktion werden gemeinhin in der Archäologie als Idole [...] weiter

Das Hirayama Ikuo Silk Road Museum in der japanischen Präfektur Yamanashi wurde im Juli 2004 eröffnet. Das Museum liegt in Hokuto in Zentraljapan inmitten der großartigen Natur des Hochlands der [...] weiter

Testen Sie Ihr Wissen über die Antike

Der Begriff Seidenstraße löst unmittelbar Assoziationen aus: Karawanen, Handel, eine weite Steppenlandschaft und wertvolle Handelsgüter. Es handelt sich unbestritten um einen sehr erfolgreichen Begriff, der sich in der Vorstellungswelt – [...] weiter

Historische Fallstudien zu Pandemien

Ob die Pest, die Cholera oder aktuell Covid-19: Seuchen sind Teil der Menschheitsgeschichte. Schon lange bevor es Impfungen gab oder Mikroskope zur Untersuchung von Erregern mussten Gesellschaften Bewältigungsstrategien entwickeln. Diese betrachtet die Broschüre „Entfernte Zeiten so nah: Pandemien und Krisen“, die der Exzellenzcluster „ROOTS – Social, Environmental, and Cultural Connectivity in Past Societies“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). […] weiter

Relieffragment aus dem Grab des Maya

Die faszinierende Farbigkeit der Relieffragments Das Fragment war wohl einst Teil einer Reliefwand in einer Grabkammer. Erhalten ist der im Profil nach links gerichtet Kopf eines jungen Mannes. Er trägt [...] weiter

Künstliche Intelligenz hilft in der Archäologie

Künstliche Intelligenz ist besser als bisherige Softwareanwendungen in der Lage, den Ursprung archäologischer Funde aus naturwissenschaftlichen Untersuchungsdaten abzuleiten. Das zeigen der Marburger Physiker und Informatiker Dr. Michael Thrun und mexikanische Fachleute für Archäologie am Beispiel von Obsidianwerkstücken. […] weiter

Feuer in Mykene

Am 30.8.2020 brach gegen 13:30 Uhr in Mykene im Gebiet östlich des „Schatzhauses des Atreus“, außerhalb der eingezäunten archäologischen Stätte, in einem Grasland ein Feuer aus. Aufgrund der starken Winde [...] weiter

/ Kommentare: 0