Ältestes Schriftsystem der Slawen bestand aus Runen

Am Fundort Lány-Břeclav in der Tschechischen Republik fanden Archäologen der Masaryk-Universität in Brünn eine beschriftete Tierrippe neben Keramik des Prager Typs, der mit den frühen Slawen in Verbindung gebracht wird. Dieser einzigartige Fund liefert den frühesten Beweis für die Verwendung eines Schriftsystems unter den Slawen. […] weiter

Schale mit Emblem

Herrscher im Osten: die Sassaniden Seit der Herrschaft der Perser folgte im Orient ein Großreich auf das andere. Im Jahr 260 n. Chr.gelang es den Sassaniden unter König Schapur I. [...] weiter

Stonehenge zuerst in Wales?

Archäologen des University College London haben einen abgebauten Steinkreis in Westwales gefunden, von dem sie glauben, dass er nach Salisbury Plain verlegt und als Stonehenge wieder aufgebaut wurde. […] weiter

Tritonschnecke war Blasinstrument

Eine Untersuchung hat gezeigt, dass eine große Tritonschnecke aus der Masoulas-Höhle in den Pyrenäen das älteste Blasinstrument ihrer Art ist. […] weiter

Buddhistische Bildnisse in Bits und Bytes

In der Frühzeit des Buddhismus wurde Buddha ausschließlich symbolisch dargestellt. Dies änderte sich schlagartig um die Zeitenwende in der Region Gandhāra, die im heutigen Afghanistan und nördlichen Pakistan liegt. Auf Münzen, in Reliefbildern und Skulpturen erschien Buddha nun erstmals in menschlicher Gestalt. Ein Bochumer Forschungsteam vom Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) widmet sich nun diesen ersten Darstellungen Buddhas als Mensch. […] weiter

„Schlamm-Panzer“-Behandlung ägyptischer Mumie aufgedeckt

Eine neue Analyse eines mumifizierten Individuums aus der 20. Dynastie enthüllt ihren seltenen „Schlamm-Panzer“, so eine am 3. Februar 2021 in der Open-Access-Zeitschrift PLOS ONE veröffentlichte Studie von Karin Sowada von der Macquarie University, Sydney, Australien, und Kollegen. […] weiter