Rückführung eines Papyrus aus der Zeit des Ersten Tempels nach Israel

In einer gemeinsamen nachrichtendienstlichen Operation gelang es der Antiquities Theft Prevention Unit der Israel Antiquities Authority und Professor Shmuel Ahituv, Träger des israelischen Preises für Bibelstudien, mit Hilfe des Ministeriums für Kultur und Sport und des Ministeriums für Jerusalem und Kulturerbe, ein Dokument aus der Zeit des Ersten Tempels zurückzubringen, das auf das späte 7. oder frühe 6. Jahrhundert v. Chr. datiert wird. Das Dokument ist in althebräischer Schrift auf Papyrus geschrieben und wurde wahrscheinlich in den Höhlen der Judäischen Wüste gefunden.  […] weiter

Die Kore von Thera erstmals zu sehen

Zentrales Exponat des Archäologischen Museums von Thera, dessen Renovierung bald beginnt, wird die Kore von Thera sein, ein besonderes Meisterwerk der griechischen Bildhauerei aus dem 7. Jahrhundert v. Chr., das im November 2000 bei einer Rettungsgrabung des Archäologen Charalambos Sigalas in der Nekropole der antiken Stadt Thera unerwartet ans Licht kam. […] weiter

Untersuchung an einem Terrakottapferd aus der Tang-Zeit

Chemieexperten arbeiten mit Kunstmuseum zusammen, um tanzendes Terrakottapferd aus der Tang-Dynastie zu untersuchen. Das Cincinnati Art Museum wandte sich an einen Wissenschaftler der University of Cincinnati, um ein 1300 Jahre altes Rätsel zu lösen. […] weiter

Älteste Kanubestattung im südlichen Südamerika

Archäologen haben in der argentinischen Region Patagonien, nahe der heutigen Grenze zwischen Chile und Argentinien, die älteste Kanubestattung im südlichen Südamerika entdeckt. Es ist das südlichste Beispiel dieser Bestattungsform in Südamerika, und die Beisetzung eines Bootes ist ein wichtiges kulturelles Ereignis, das ein neues Licht auf diese Menschen und ihren Glauben vor dem Eintreffen der Spanier wirft. […] weiter

Standort römischer Geschütze vor Jerusalem identifiziert

Die israelische Altertumsbehörde hat die Ergebnisse eines neuen Forschungsprojekts vorgestellt, das das Vorgehen der Legio X Fretensis und die Punkte ihres Angriffs auf Jerusalem bei der Belagerung beleuchtet, die zur Zerstörung des Zweiten Tempels im Jahr 70 n. Chr. führte. Die neuen computergestützten Forschungen des Archäologen Kfir Arbiv von der israelischen Altertumsbehörde lieferten ballistische Berechnungen des 2000 Jahre alten Schlachtfelds, einschließlich der Intensität des Angriffs und den Standort der römischen Geschütze. […] weiter

Sog. Greifen-Krieger aus Pylos stammte aus der Gegend

Der sog. Greifen-Krieger, stammte aus der Region, in der er später herrschen sollte. Die Ergebnisse sind Teil von drei neuen Studien, in denen die antike DNA des Greifen-Kriegers und von 726 anderen Menschen, die vor und während der Bronzezeit lebten, untersucht wurde. […] weiter